DAS KONZEPT

„Löhne umsteigen“ – ein Ort von Begegnung und Integration

„Löhne umsteigen“ bedeutet auch den Wechsel zu einer neuen Bestimmung des Bahnhofsgebäudes. Waren es früher Transport, Verkehr und Mobilität allein, so treten jetzt auch die Leitbegriffe Integration und Begegnung für die Bürger in Löhne und Umgebung dazu.

Begegnungs- und Integrationszentrum Bahnhof Löhne

Integration und Begegnung beziehen sich als Leitbegriffe für den Bürgerbahnhof Löhne einmal auf die Stärkung des sozialen Zusammenhalts zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen. So können sich hier Jung mit Alt, Migranten und andere zugezogene Bewohnergruppen mit eingesessenen Bürgern treffen, zusammen feiern und ihre Kultur und Lebensgefühle gegenseitig (er-)kennen lernen.

Integration und Inklusion umfassen aber ebenso die Teilhabe von Behinderten und anderen benachteiligten Zielgruppen am heimischen Arbeits- oder Ausbildungsmarkt. Dieses vollzieht sich über einen Integrationsbetrieb im Bereich des Fahrradparkhauses, Fahrradverleihs sowie der Fahrradwerkstatt, der insbesondere schwerbehinderten Menschen eine sinnvolle, verlässliche und ihren Fähigkeiten angemessene Arbeit ermöglicht.

 

Für diese Ziele stehen im Bahnhofskomplex Löhne nach Renovierung, Umbau oder Neubau folgende Räumlichkeiten und Raumzonen zur Verfügung:

DIE EINGANGS- u. MARKTHALLE

Durch die hohen Fahrgastzahlen mit täglich über 4.000 Personen ist unser Bahnhof auch für den Handel attraktiv. Daher wird die Eingangshalle zu einer Markthalle mit kulinarischem Angebot für den „Durchgangsverkehr“ umgestaltet. Sie soll ein modernes Marktkonzept mit traditioneller Raumatmosphäre vereinen. Hier werden als Besonderheit regionale ökologische Produkte aus nachhaltigem Anbau bevorzugt angeboten. Die Markthalle will die Reisenden darauf verweisen, wie „anderes Einkaufen“ und „anderes Essen“ in der Stadt möglich sind. Dieser Markt bedeutet auch die Wiederbelebung der Bahnhofshalle als lebendigen Ort in der Stadtmitte. Dank guter Erreichbarkeit mit Zug, Bus und PKW ist dieser auch für auswärtige Besucher ansprechend. Die direkte Nähe zur Stadtmitte sorgt für eine verbesserte Angebotstiefe des Stadtkerns.

Slider

Schieben Sie den Slider auf dem Bild von rechts nach links bzw. von alt nach neu ...beides mal der gleiche Raum mit doch sehr unterschiedlicher, optischer Wirkung.

DER VERANSTALTUNGSRAUM

Löhnes "Gute Stube" im Bahnhof

Dieser historisch-repräsentative Saal (früherer Wartesaal 1. Klasse) im Stil der Gründerjahre ist mit seiner Stuckdecke und den hohen segmentbogigen Fenstern architektonisch sehr eindrucksvoll. Er bietet mit bis zu 150 Plätzen, ausgestattet mit modernster Veranstaltungs- und Kommunikationstechnik, allen Bürgern und Organisationen für Vereins-, Betriebs- oder Familienfeiern einen sehr ansprechenden Veranstaltungsraum in würdig gehobener Atmosphäre.

Auch kulturelle künstlerische Veranstaltungen oder Kino mit ausgesuchten Filmen für spezielle Besuchergruppen warten hier, selbstverständlich auf Wunsch auch mit einem angenehmen gastronomischen Angebot, auf ihr Publikum.

Der Betrieb hier geschieht abgestimmt und ergänzend zum Raumprogramm der nahen Werretalhalle, die über einen solchen Raum nicht verfügt.

DIE EVENTKÜCHE, DAS KOCHSTUDIO

Kultur beginnt in der Küche - ohne Küche keine Kultur!

Seit unseren Anfängen als Menschen haben wir ständig Küche und Herdfeuer entwickelt: Als Platz von Gemeinschaft, Versorgung oder Feiern.

Bis heute hat sich nichts daran verändert, und so gibt es hier viele Gründe zum Feiern und Treffen - im privaten Rahmen, in Vereinen und Organisationen oder auf Firmenveranstaltungen.

Gerade in der Küchenstadt Löhne darf im Bahnhof dieser Ort zum Kochen, Genießen, Feiern und Tagenauf keinen Fall fehlen.

Hier können sie wählen: Entweder kochen Ihre Gäste zusammen, oder Sie sehen einem erfahrenen Profi bei dieser interessanten Arbeit zu, bevor sie endlich zum Genuss kommen. Koch-Workshops mit hochwertigen gesunden Lebensmittelzutaten oder die Verkostung von edlen Spirituosen, Weinen und Getränken vermitteln Ihnen eindrückliche kulinarische Erlebnisse.

 

Sie können die Eventküche für Ihre Veranstaltung buchen. Entweder nur den ausgestatteten Raum für Ihre eigene Verwendung oder für den organisierten Kochevent für Ihre Seminare, Workshops, Teambindungsmaßnahmen oder Kundenbetreuung.

Sie können die Eventküche für Ihre Veranstaltungen buchen: Entweder nur den ausgestatteten Raum für Ihre private Verwendung oder für den organisierten Kochevent im Rahmen Ihrer Seminare, Workshops, Teambindungsmaßnahme oder Kundenbetreuung.

Ein kommerziell geführtes Restaurant ist hier nicht vorgesehen.

UMWELTFREUNDLICHE MOBILITÄTSLÖSUNG

Kundenfreundliches Nahverkehrskonzept

Ehemaliger Gepäcktunnel, Fahrradaufbewahrung, Expressgutabfertigung: Diese ausgedehnten Flächen links, südlich der Eingangshalle dienen klima- und umweltfreundlichen Mobilitätslösungen für den modernen individuellen Nahverkehr. Hier besteht, eingebettet in das bestehende klimapolitische Handlungsprogramm der Stadt Löhne, ein kundenfreundliches Nahverkehrskonzept, das den individuellen Nahverkehr ressourcenschonend attraktiv macht. Dazu zählen: das bewachte Fahrradparkhaus, die Fahrradwerkstatt, der Fahrrad- und E-Bike-Verleih. Auch die Möglichkeit des Car-Sharings gehört dazu.

 

Radstation Löhne

Die Radstation wird drei zentrale Kernaufgaben erfüllen:

  • Sichere und witterungsgeschützte Abstellmöglichkeit
  • Service und Reparatur
  • Fahrradvermietung

Die euwatec gGmbH hat eine Radstation im Bahnhof Löhne mit rund 200 Stellplätzen. Lademöglichkeiten für  E-Bikes und einem sicheren, Zeitunabhängigen Zugang per Chipkarte geplant.

 

Die Finanzierung der Radstation erfolgt in gemeinsamer Planung der Stadt Löhne, der Bezirksregierung, dem Verein "Löhne umsteigen e.V." und der Firma euwatec

euwatec, Beschäftigung, Qualifizierung, Beratung
euwatec Flyer

WEITERE BAULICHE PERSPEKTIVEN

Da die ehemaligen Büro- u. Versorgungsräume ganz im Osten und im Westen des Bahnhofsgebäudes keine bautechnischen Voraussetzungen mehr für eine heutige Nutzung bieten, besteht der Plan für zwei moderne Neubauten, die sich an diesen Stellen an das bestehende Bahnhofsgebäude anschließen. Beide Anbauten zeigen einen interessanten Kontrast zur Architektur des historischen Bahnhofs und bilden so auch im Baustil einen markanten Abschluss auf den beiden Enden im Osten und Westen des Gebäudes. Die Planungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Behörde für Denkmalschutz. Hier können wir uns gut den neuen Standort der Löhner Polizeiwache vorstellen. Darüber hinaus besteht Interesse bei Trägern öffentlicher Einrichtungen an Büro-, Schulungs- oder Verwaltungsräumen an dieser zentralen Stelle.

Bauzeichnung Löhner Bahnhof

LÖHNE UMSTEIGEN – DER BAHNHOF

Initiativkreis zur Erarbeitung eines Konzeptes und Finanzierungsplans

für eine Umgestaltung und Nutzung des Löhner Bahnhofs

Kontakt: Ulrich Niemeyer │ Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Löhne

Telefon 05732 100265 │ Fax 05732 100626 │ u. niemeyer@loehne.de

Version 1.5   I  10.10.2016

Radstation Löhne
euwatec, Beschäftigung, Qualifizierung, Beratung
euwatec Flyer
Bauzeichnung Löhner Bahnhof
Radstation Löhne
euwatec, Beschäftigung, Qualifizierung, Beratung
euwatec Flyer
Bauzeichnung Löhner Bahnhof